Select Page

Das Nationale Impfgremium hat mit 29.09.2021 für den Impfstoff Johnson & Johnson (Janssen) eine Empfehlung für eine zweite Impfdosis 4-8 Wochen nach Erststich (off label) abgegeben, um die Schutzwirkung zu erhöhen. Eine zweite Impfung wird vorzugsweise über einen mRNA-Impfstoff (BioNTech/Pfizer, Moderna) verwendet. Auf ausdrücklichen Wunsch kann die zweite Impfung auch mit einer erneuten Dosis von Johnson & Johnson durchgeführt werden. Dabei gilt natürlich zu berücksichtigen, dass die behandelnde Ärztin/der behandelnde Arzt die Verantwortung und damit auch die Letztentscheidung trägt. Eine weitere Dosis von Johnson & Johnson wird als „2. Dosis“ (D2) dokumentiert. Es wird ein Impfzertifikat 2/2 ausgestellt, welches eine Gültigkeit von 360 Tagen ab dem 2. Stich hat.