Select Page

Personen über 18 Jahren, die nicht zu priorisierten oder vulnerablen Personengruppen zählen, haben die Möglichkeit, sich nach 9 bis 12 Monaten eine weitere Dosis verabreichen zu lassen. Risikogruppen und mit AstraZeneca und Johnson & Johnson geimpften Personen ist empfohlen, sich 6 bis 9 Monate nach Abschluss der vollständigen Immunisierung eine weitere Dosis verabreichen zu lassen. Wenn eine Antikörper-Kontrolle ergeben hat, dass sie keinen Impfschutz aufgebaut haben (Stichwort: non-responder) können Sie unter cov19.impfung@ma15.wien.gv.at (Betreff: Impfschutz bei Immunsuppression) um einen früheren Termin anfragen.