Select Page

Die gleichzeitige Verabreichung von COVID-19-Impfstoffen mit anderen Lebend- oder Totimpfstoffen
(inkl. Influenza-Impfstoffen) ist nach den „COVID-19-Impfungen: Anwendungsempfehlungen des
Nationalen Impfgremiums“ (Version 5.2, Stand: 15.10.2021)möglich und sinnvoll. Es gilt dabei zu
beachten, dass die behandelnde Ärztin/der behandelnde Arzt die Verantwortung und damit auch –in
Abstimmung mit den Kund*innen-die Letztentscheidung für oder gegen eine solche Anwendung
trägt.