Select Page

Die COVID-19-Impfstoffe sind neue Impfstoffe. Das nationale Impfgremium empfiehlt daher

  • bei Totimpfstoffen, wie zum Beispiel Impfungen gegen FSME, Influenza, HPV, Hepatitis, Pneumokokken, 14 Tage zu warten.
  • bei Lebendimpfstoffen, wie zum Beispiel Impfungen gegen Varizellen, Masern-Mumps-Röteln, einen Mindestabstand von 28 Tagen einzuhalten.

Wenn eine Impfung dringend nötig ist, lassen Sie diese durchführen.

Weitere Informationen finden Sie hier: 
Wiener Ärztekammer – FAQs Corona-Schutzimpfung