HPV (Humane Papilloma-Viren)

Was ist HPV?

HPV ist die Abkürzung für Humane Papilloma-Viren. Es handelt sich um eine größere Gruppe von Viren, die zu Entzündungen und Haut-Veränderungen im Genital-Bereich führen können, zum Beispiel zu Feigwarzen. Die Viren können auch bösartige Erkrankungen auslösen, vor allem Gebärmutterhals-Krebs, andere Krebsarten im Genital-Bereich und im Mund- und Rachen-Raum. Gebärmutterhals-Krebs ist die zweithäufigste Krebsart auf der ganzen Welt. Als Todes-Ursache bei krebskranken Frauen steht er an 3. Stelle. 

Humane Papilloma-Viren werden durch direkten Kontakt der Schleimhäute übertragen, zum Beispiel beim Geschlechtsverkehr oder während der Geburt. Das Risiko ist für Frauen und Männer gleich hoch, daher ist die Impfung sowohl für Mädchen als auch für Buben sinnvoll. Die Impfung sollte möglichst vor dem ersten sexuellen Kontakt verabreicht werden.

Impf-Empfehlungen für Kinder und Jugendliche

Die HPV-Impfung gehört für 9- bis 11-jährige Kinder (zwischen dem 9. und dem 12. Geburtstag) zum kostenlosen Kinder-Impf-Programm in Österreich.

HPV – vom 9. bis zum 12. Geburtstag:
Jene Kinder, die während des Lockdowns im Frühling 2020 bzw. der geschlossenen öffentlichen Impfstellen 12 Jahre alt geworden sind und deshalb unverschuldeter Weise nicht mehr in die Bedingungen zur kostenfreien HPV-Impfung fallen, können diese versäumte HPV-Impfung bis inklusive Juli 2020 kostenfrei nachholen.


Die Impfung kann auch später erfolgen. Aber dann muss die Impfung selbst bezahlt werden. Kinder zwischen dem 12. und dem 15. Geburtstag können die Impfung bei den öffentlichen Impfstellen des Gesundheitsdienstes zu einem günstigen Selbstkosten-Preis bekommen.

HPV – vom 12. bis zum 15. Geburtstag:
Für die Dauer der Pandemie werden die HPV-Nachholimpfungen zum reduzierten Selbstkostenpreis von 62,70 Euro plus 10,10 Euro Impfgebühr auch für Jugendliche bis zum 16. Geburtstag angeboten. Diese catch-up Impfung wird nur im Impfservice Town Town angeboten. Gemäß der Empfehlung des Impfplans Österreich 2020 gilt ab dem 15. Geburtstag der Erhalt von insgesamt 3 Dosen des HPV-Impfstoffes: 1. Dosis, 2. Dosis 2 Monate nach der 1. Dosis, 3. Dosis 6 bis 12 Monate nach der 2. Dosis (ebenfalls zum reduzierten Preis).

Impf-Schema

1. Impfung: nach dem 9. Geburtstag
2. Impfung: frühestens 6 bis 12 Monate nach der 1. Impfung

Impf-Empfehlungen für Jugendliche und Erwachsene (ab dem 15. Geburtstag)

Die HPV-Impfung kann jederzeit nachgeholt werden.

Impf-Schema

1. Impfung: jederzeit
2. Impfung: frühestens 2 Monate nach der 1. Impfung
3. Impfung: 6 Monate nach der 2. Impfung

Alle 3 Impfungen sollten innerhalb eines Jahres verabreicht werden.

Die Impfung schützt vor 90 % der HPV-Typen, die Gebärmutterhals-Krebs verursachen. Die Schutzwirkung für diese Typen ist 100 %. Bisherige Untersuchungen zeigen: Der Impfschutz hält lange an, und derzeit gibt es noch keine Empfehlung für eine Auffrischungs-Impfung.

Informationen und Beratung

Sie sind 15 Jahre oder älter und wollen sich vor HPV schützen? Lassen Sie sich von Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt, oder von Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt beraten!

Sie wollen Ihr Kind gegen HPV impfen lassen?

Wir beraten Sie gerne persönlich, welche Impfungen für Sie sinnvoll sind!

Buchen Sie online einen Termin oder vereinbaren Sie einen Termin telefonisch beim Impfservice der Stadt Wien unter: Tel. +43 1 4000 – 8015